Vorlesewettbewerb 2014

Stadtsiegerin im Vorlesen geehrt

 

Catharina Döring setzt sich gegen 7 andere Schulsieger durch

 

Am 26. Februar fand in der Stadtbücherei der 55. Stadtentscheid im Rahmen des  bundesweiten Vorlesewettbewerbs für die 6. Klassen statt.

Es traten 8 Schülerinnen und Schüler verschiedener Bamberger Realschulen und Gymnasien gegeneinander an, die im Vorentscheid als Schulsieger ihrer jeweiligen Schulen hervorgegangen waren.

Zu Beginn der Veranstaltung präsentierten die Kinder einen von ihnen selbst ausgewählten Text. In einer zweiten Runde ging es darum, einen von der Stadtbücherei vorgegebenen Fremdtext möglichst ausdrucksvoll und fehlerfrei vorzulesen. Dieser war dem Buch „Norden ist, wo oben ist“ von Rüdiger Bertram entnommen. Die Jury, unter Leitung von Bürgermeister Werner Hipelius, bewertete die Leser nach Interpretation und Lesetechnik sowie nach der Auswahl ihres selbstgewählten Textes. Zur Siegerin wurde letzten Endes Catharina Döring vom E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium gekürt.

Am Schluss der Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer Büchergeschenke sowie Urkunden für den Schulsieg.

Während der Lesepausen wurde die Veranstaltung durch Maximilian Diraufs musikalische Darbietungen auf dem Glockenspiel aufgelockert.

 

Die acht Schulsieger traten zum Stadtentscheid an
Die Jury hörte gut zu und...
... krönte Catharina Döring zur Siegerin
Maximilian sorgte für musikalische Unterhaltung