Der Traum von Olympia

Preisverleihung des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2016

Zum 27. Mal hat die Deutsche Bischofskonferenz (11. Mai 2016) den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis verliehen. Bei einem Festakt in der Stadtbücherei Bamberg wurde der Autor und Illustrator Reinhard Kleist für sein Werk „Der Traum von Olympia – Die Geschichte von Samia Yusuf Omar“ ausgezeichnet. In diesem Buch erzählt er das authentische Schicksal einer jungen Frau aus Somalia, die auf ihrer Flucht nach Europa umgekommen ist, weil Islamisten ihr in der Heimat das Laufen verbieten wollten. Reinhard Kleist gestaltet auf eindringliche Weise eine Biografie der Olympionikin im Comic-Format und fordert damit Mitgefühl und christliche Handlungsnotwendigkeit heraus. Die Jury unter Vorsitz von Weihbischof Robert Brahm (Trier) hat das diesjährige Preisbuch aus 253 Titeln ausgewählt, die von 75 Verlagen eingereicht wurden.

Erzbischof Schick verwies in seinem Grußwort auf Papst Franziskus, der bei seiner Rede vor dem EU-Parlament in Straßburg deutliche Worte gefunden und das Mittelmeer als „Massengrab“ für viele Flüchtlinge bezeichnet hat. „Mitmenschlicher und energischer Einsatz ist gefordert: Menschenleben und Menschlichkeit dürfen nicht untergehen“, so Erzbischof Schick. „Als ‚reiches Europa‘ müssen wir mithelfen, Fluchtursachen zu beseitigen – Krieg und Terror, Hunger und Umweltschäden – damit jeder Mensch in seiner Heimat gut und ohne Angst leben kann … Das ist das Ziel, oder um es mit dem letzten Wort der Läuferin Samia zu sagen: Das ist das ‚Paradies‘.

(Quelle: Pressemitteilung der DBK)

 

Graphic Novel-Autor Reinhard Kleist erzählt vom
Flüchtlingsschicksal der Sportlerin Samia Yusuf Omar
Nun preisgekrönt: "Der Traum von Olympia"
Preisverleihung in der Kinderbibliothek im Deutschen Haus
Moderatorin Dr. Christina von Ungern-Sternberg
führt durch den Abend
Herzlichen Glückwunsch zum Katholischen Kinder- und
Jugendbuchpreis sagen Bischof Dr. Gebhard Fürst und
Weihbischof Robert Brahm und wir alle!
Dankesworte von Reinhard Kleist
Ein Gruppenbild gehört dazu...
... und die Signierstunde natürlich auch!
Feierstimmung...
...mit der Band "Pinewood Soul"