Wer ist der beste Vorleser Bambergs?

Der Stadtentscheid des Vorlesewettbewerbs 2018

 

Am 28. Feburar haben wir die acht Schulsieger*innen der Bamberger Realschulen und Gymnasien zum Stadtentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs ins Deutsche Haus eingeladen.

In zwei Runden stellten sie ihr Können unter Beweis: In der ersten Runde wurde ein selbstgewähltes Buch vorgestellt und ein Textauszug daraus vorgelesen. Anschließend mussten die Schulsieger*innen einen unbekannten Text vortragen, dieses Jahr aus "Siri und die Eismeerpiraten" von Frida Nilsson.

Der Jury um Bürgermeister Dr. Lange fiel die Entscheidung nicht leicht, denn alle Beiträge waren auf durchweg hohem Niveau. Am Ende gewann Anna Zier vom Maria-Ward-Gymnasium den Wettbewerb und wurde zur besten Vorleserin Bambergs gekürt. Für Anna geht es im April im Bezirksentscheid Oberfranken weiter.

 

 

Unsere Vorleser*innen haben viel Publikum mitgebracht.
Alle lauschen gebannt!
Unser Vorleser*nnen aus dem Stadtentscheid.
Siegerin Anna Zier mit Bürgermeister Dr. Christian Lange
und Büchereileiterin Christiane Weiß.