Nerds, Blogs und coole Jungs

Anja Janotta liest aus ihrem Buch "Der Theoretikerclub"

Unter dem Motto „Theoretisch kann ich praktisch alles!“ war die Autorin Anja Janotta Mitte Mai in der Stadtbücherei Bamberg zu Besuch. Vor insgesamt über 140 Schülern aus der sechsten Klasse dreier Bamberger Gymnasien stellte sie ihr Buch „Der Theoretikerclub“ in einer spielerischen Lesung vor.

Dabei erzählte die Autorin von ihren beiden Kindern, die als Vorlage für ihre Romanfiguren dienen, und fand so einen anschaulichen Einstieg in die Geschichte einer Gruppe von Kindern, die als „Nerds“ so manche Schwierigkeiten im Umgang mit Mädchen oder den coolen Fußballjungs haben. Die ultraschlauen Theoretiker Linus, Albert und Roman bekommen in ihrem Alltag Unterstützung von dem jüngeren, aber praktisch begabteren Knut, der immer wieder als letzte Rettung einspringen muss. In der Auseinandersetzung mit der Thomas-Bande erleiden die schlauen Köpfe nämlich so manche Niederlage. Ausgerüstet mit Handy, Laptop oder einem Zauberwürfel, aber vor allem mit ihrem Krips überstehen die Jungs dann aber doch die Abenteuer, die das Leben für sie bereithält.

Aufgeteilt in zwei Gruppen rätselten die Bamberger Schüler als Theoretiker und Praktiker an vielen Stellen der Lesung begeistert über den Inhalt des Buches mit. Nach der sehr spannenden Lesung freuten sich die Schüler über die von Janotta verteilten Autogramme und Süßigkeiten.