2. Bamberger Büchernacht

Zwölf spannende Lesungen an einem Abend

Die 2. Bamberger Büchernacht am Samstag, den 09. Mai wurde gemeinsam von der Stadtbücherei, dem Buch- und Medienhaus Hübscher und dem Loewe-Verlag veranstaltet. Zahlreiche Bücherfans standen vor der Qual der Wahl: sie könnten mit ihrer Eintrittskarte vier der zwölf Kinder- und Jugendbuchlesungen besuchen. In der Stadtbücherei waren an diesem Abend die bekannten Autorinnen Sonja Kaiblinger, Janet Clark, Franziska Gehm und Annette Moser zu Gast.

Ein besonderer Spaß für die großen und kleinen Zuhörer war die interaktive Lesung mit dem Schauspieler Michael Hain. Die Figuren aus Cornelia Funkes Roman "Gespensterjäger" erwachten dabei zum Leben und ehe man es sich versah, war der eine oder andere selbst zum Gespenst geworden. Danach fesselte der Hörbuchsprecher Rainer Strecker alle Fans von "Sulduggery Pleasant" mit einer exklusiven Vorablesung des finalen Bandes der Fantasyreihe um den Skelett-Detektiv.

Langeweile war an diesem Abend nicht zu finden, von Romantikern bis zu Thillerfans kamen alle auf ihre Kosten. Nach den Lesungen hatten die Kinder und Jugendlichen Gelegenheit, den Autoren Fragen zu stellen und sich ihre eigenen Bücher und Autogrammkarten signieren zu lassen.

 

Der Sensenmann Scary Harry hat viele Fans ...
...genauso wie seine Autorin Sonja Kaiblinger!
Gruselalarm mit den Gespensterjägern!
Michael Hain verwandelt sich vom Gespenst...
...in die Gespensterjägerin Hedwig Kümmelsaft
von Autorin Cornelia Funke
"Die Vulkanos" grinsen mit Franziska Gehm um die Wette.
Wow! Die haben wirklich Feuer unterm Hintern.
Rainer Strecker zuzuhören ist super, besonders bei der
skurilen Fantasyreihe um das Skelett "Skulduggery Pleasant".
Die Fans der Thrillerautorin Janet Clark konnten
es gar nicht erwarten, mit dem Lesen anzufangen.
Annette Moser las aus ihrem fesselnden Romantikthiller.