KURZ DIE WELT RETTEN
Special der Bamberger Kurzfilmtage Di. 22.1. bis Sa. 26.1.
Wenn Mensch auf Natur trifft, wird es spannend. Oder idyllisch. Oder grausam. Oder vernichtend. Die Hölle auf Erden! Wie schön, dass es FilmemacherInnen gibt, die ihren Blick dorthin richten, wo es wehtut. Ein flammendes Plädoyer zur Rettung der Schöpfung. 10 Kurzfilme. Kreativ umgesetzt als Science-Fiction, Thriller, Animation oder auch Musikclip.
Das Special wird am Di. 22.1. um 16 Uhr mit einer Verissage eröffnet.
Öffnungszeiten durchgängig: Di-Fr 10-18 Uhr, Sa 10-14 Uhr
Eintritt frei

Dieses Programm erwartet Sie:

Wrapped (4min)

Es eröffnet sich ein Blick auf die Natur, die in Echtzeit verborgen bleibt...

 

Flounder (9min)

Die Welt einer fröhlichen Möwenfamilie kommt aus den Fugen...

 

Our Horizon (6min)

Eine magische Baumkreatur stellt sich einem machthungrigen Gegener...

 

Formic (4min)

Skateboard-Plätze sind ideal, um mit den neuesten Tricks zu glänzen...

 

The Man is Big (9min)

Eine Mann, der seine Träume verloren hat... Kann der Mann seine Träume wiederfinden?

 

Hybrids (6min)

Wenn das Meer voller Müll ist, müssen die Fische sich anpassen....

 

Die andere Welt (4min)

Mit der VR-Brille die Welt sehen und mit der Pipette Pflanzen züchten...

 

Delivery (9min)

Ein Einsiedler lebt im Schatten einer düsteren Industriestadt...

 

More (6min)

Die Geschichte eines alten und müden Erfinders...

 

Die Naturbrille (2min)

Ein Mann, der sich mithilfe einer Brille einen schöneren Tag ersehnt...

 

Ganze 43 Minuten Faszination warten auf Sie!

 

 

Di. 22.1. bis Fr. 25.1.: 10 bis 18 Uhr

Sa. 26.1.:                   10 bis 14 Uhr

Vernissage: Di. 22.1.   16 Uhr

 

Ort: Deutsches Haus - Saal

Kontakt: (0951) 98119-12

Eintritt: frei

 

Veranstalter: Bamberger Kurzfilmtage in Kooperation mit der Stadtbücherei

mehr Infos: Öffnet externen Link in neuem Fenster29. Bamberger Kurzfilmtage

 


Zur Übersicht: Titelseite