Oberfranken kürt seine beiden besten Vorleser

Bezirksentscheid des 57. Vorlesewettbewerbs in der Stadtbücherei

Sozusagen in letzter Sekunde sprangen die Stadtbücherei und die Buchhandlung Hübscher ein und richteten den Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs im Deutschen Haus aus. 11 Stadt- und Kreissieger kamen am Mittwoch, den 27. April in die Stadtbücherei, um der Jury ihr Lesetalent zu beweisen. Denn dass sie alle exzellente Vorleser sind, haben sie schon mit ihrem Sieg bei den Stadt- und Kreisentscheiden bewiesen. Zunächst präsentierte jeder Teilnehmer eine Textstelle aus einem selbst ausgewählten Buch, danach galt es einen unbekannten Text vorzutragen.

Die fünfköpfige Jury diskutierte außergewöhnlich lange, wer die beiden Sieger sein sollen, die beim bayerischen Landesentscheid in Ochsenfurth antreten sollen. Am Ende war die Entscheidung äußerst knapp: Yelena Drakew aus Bamberg und Elena Wopke aus Forchheim werden am 10 Mai. für Oberfranken an den Start gehen. Zwei würdige Vertreterinnen, denen wir alles Gute und viel Glück wünschen!

 

Zahlreiche Freunde, Verwandte und Fans waren in die
Stadtbücherei gekommen...
...um ihre Vorleser anzufeuern!
Die Teilnehmer zogen das Publikum in ihren Bann...
...und begeisterten die Jury!
Die beiden glücklichen Siegerinnen: Yelena und Elena
Alle elf Teilnehmer erhielten Urkunden
und als Dankeschön zwei Buchpreise