Ein "Jagdleopard" in der Stadtbücherei

Kirsten Boie liest aus ihrem neuesten Buch

Im Rahmen des Bamberger Literaturfestivals war am 21. Januar die renommierte Kinder- und Jugendbuchautorin Kirsten Boie zu Gast in der Stadtbücherei. Über 80 kleine und große Boie-Fans waren gekommen, um ihrer neusten Geschichte "Entführung mit Jagdleopard" zu lauschen.

Alles beginnt mit Jamie-Lee und ihrer Mutter. Die trinkt nämlich oft zu viel und hat deshalb keine Zeit sich um Jamie-Lee zu kümmern. Und ihre Oma will auch noch nach Polen auswandern. Schönes Schlamassel!, denkt sich Jamie-Lee. Doch als sie auf Fee trifft, sieht Jamie-Lee endlich ihre Chance etwas Großes zu vollbringen. Sie nimmt Fee bei sich auf, doch deren Eltern denken nun, Fee sei entführt worden. Als dann auch noch der obdachlose Herr Wildeck mit seinem Jagdleoparden bei Jamie-Lee einzieht, ist das Chaos perfekt!

Im Anschluss an die Lesung hatten die Kinder die Gelegenheit Kirsten Boie mit Fragen zu löchern. Zeit für Autogramme und Fotos mit der Autorin war natürlich auch.

 

Christiane Weiß, die Leiterin der Stadtbücherei, begrüßte
die so zahlreiche gekommenen Zuhörer
Kirsten Boie nahm sich sehr viel Zeit für die Fragen
der Kinder
Kirsten Boie im Gespräche mit Christiane Weiß
Viele Kinder hatten ihre Lieblingsbücher von
Kirsten Boie zum Signieren mitgebracht