Die Zweigstelle St. Kunigund feiert 50jähriges Jubiläum

 

Am Sonntag, den 28. April feierte das Büchereiteam St Kunigund mit seinen Lesern, Freunden und Nachbarn 50 Jahre lebendige Büchereiarbeit in der Gartenstadt.

Vom Olchi-Quiz über eine nostalgische Schallplatten-Hörstation bis zu „essbaren Büchern“, waren für die Gäste viele Aktionen geboten. Höhepunkt des Programms bildete die Aufführung des interkulturellen Theaterstücks "Die Zauberbrüüh". Die Geschichte um einen erkrankten König und eine Rettungsaktion rund um die Welt, haben Kinder aus der Gartenstadt zusammen mit dem Büchereiteam als Teilnehmerbeitrag zum 6. C.C.Buchnerpreis erfunden und als Hörspiel eingespielt.

 


Kein Geburtstagsfest ohne Torte!
Die Kunigundenschule gratuliert
Zweigstellenleiterin Monika Cobb
Kaplan Stark informiert sich
mit der Geburtstagszeitung
Die jungen Schauspieler begeistern
mit der "Zauberbrüüh"
Ganz schön kniffelig:
das Olchiquiz
Was essen die Ochlis?
Mmh!
Essbare Bücher!
Zum Reinbeißen!
Essbares Wollknäuel